Der Ort des Weges Das Dojo

Das Dojo (japanisch 道場, Ort des Weges) ist in den japanischen Budokünsten der Ort, an dem die jeweilige Kampfkunst, wie Karate, Judo oder Aikido, unterrichtet und von den Schülern geübt und trainiert wird.

Unser Dojo ist der Turnsaal der Volksschule Krems-Stein in der Maria Grengg-Gasse 2, 3500 Krems-Stein.

Im Dojo werden traditionell die Regeln des Budo für das Üben der Kampfkünste beachtet, die Dojokun (japanisch 道場訓, Dōjōregeln oder Leitsätze des Dojo). Die Dojokun wurden von Sakugawa Kanga überliefert, einem Meister des okinawanischen Tode (einem Vorläufer des heutigen Karate).

Dojokun

Suche die Vervollkommnung deines Charakters.
Bemühe dich darum, nicht nur deinen Körper zu trainieren, sondern begegne deinen inneren Unebenheiten mit derselben Kraft, wie du im Training lernst, äußere Schwierigkeiten zu überwinden.

Sei aufrichtig, loyal und zuverlässig.
Achte das Leben, deine Kunst und den anderen Menschen. Pflege gegenseitige Beziehungen mit ehrlicher Gesinnung und vermeide Haltungen, durch die du in Frage gestellt werden kannst. Stehe zu deinen Verantwortungen und pflege den Geist der Freundschaft.

Sei achtsam in deinem Streben.
Vermeide jede Form des egoistischen Strebens. Überwinde den Egoismus, die Selbstsucht und die Habgier, sei maßvoll im Nehmen und großzügig im Geben. Dränge dich nicht in den Vordergrund, halte deine Ansprüche gering und bekenne dich zur Verantwortung, zur Hilfe und zur Toleranz.

Ehre die Prinzipien der Etikette.
Respektiere die Budoetikette und bemühe dich darum, sie in deinem Verhalten sichtbar zu machen. Gehe nicht gedankenlos über sie hinweg und suche nicht nach Entschuldigungen, wenn du sie verletzt. Gleiche Fehler durch erhöhte Hingabe aus und lasse sie nicht auf sich beruhen.

Verzichte auf Gewalt.
Missbrauche weder das Wissen noch das Können, das du dir in der Übung der Kampfkünste aneignest, für eigennützige Zwecke. Bekenne dich zur körperlichen und geistigen Gewaltlosigkeit und bemühe dich in allen Problemsituationen um friedliche Alternativen.

 

Neben den Dojokun beachten wir beim Training bestimmte Verhaltensregeln im Dojo, die das Training durch Höflichkeit, Respekt, Aufmerksamkeit und gegenseitige Rücksichtnahme für jeden Übenden angenehm und effizient machen.

Näheres zu diesen Regeln, der Dojo-Etikette, findest Du hier:

Dojo Etikette